Ann-Kathrin Erbele

Mit viel Neugierde ans Ziel

Von der Mediengestalterin Digital & Print
zur Medienfachwirtin Print

Schon früh wusste ich, dass ich den Beruf der Mediengestalterin erlenen möchte. Im BFD der Johannes-­Gutenberg-Schule in Stuttgart lernte ich die Basics der Gestaltung kennen. Diese Leidenschaft konnte ich anschließend in meiner Ausbildung zur Mediengestalterin bei SCHARPF Druck + Medien e.K. in Weil der Stadt erweitern. Auch die Prozesse im Offsetsdruck und die Weiterverabeitung von Druckprodukten konnte ich während dieser drei Jahren kennenlernen. Zu meinen Aufgaben gehörten die Druckvorstufe und die Gestaltung allerlei Druckprodukten.

Als ich 2014 meine Ausbildung erfolgreich abschloss, wollte ich mehr von der Medienbranche sehen und wurde in der Redaktion der Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung als Mediengestalterin eingestellt. Durch das Vertrauen und die Unterstützung der Führungsebene und Kollegen erfuhr ich mehr vom Verlagswesen. In den Bereichen Bildbearbeitung, Zeitungslayout sowie Teamleitung, Seitenspiegel-­Erstellung und Gestaltung von Magazinen konnte ich mich besonders identifizieren. In den Jahren 2016 und 2017 gewann ich für besonders gelungene Zeitungsseiten den European Newspaper Award in den Kategorien »Illustration« und »Storytelling«.

Um mein Ziel zu erreichen, entschied ich mich für die Weiterbildung zur Medienfachwirtin, da ich mehr Verantwortung übernehmen möchte. Ich sehe meine Stärken in Personalführung, Marketing und der Qualifikation der Auszubildenden. Ich freue mich sehr darauf, meine neu gewonnenen Fähigkeiten und Kenntnisse in die Praxis umzusetzen.